Vermittlungsbedingungen Gewerberäume

Geschäftsbedingungen zur Vermittlung von gewerblichen Räumen

(Laden-Büro-Praxis-Lagerräume etc.)

 

Die Vermittlungs- oder Nachweisgebühr für gewerbliche Räume beträgt 2 Monatsmieten + Mehrwertsteuer und ist sofort nach Zustandekommen einer Vermittlung zu entrichten (Zusage des Vermieters und des Mieters). Der erteilte Auftrag zur Vermittlung von Gewerberäumen ist bis zur Kündigung des Auftrages oder bis zum erfolgreichen Abschluss gültig. Mitteilungen des Maklers erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr. Zwischenvermittlung bleibt vorbehalten.

 

Tritt der Auftraggeber vom Auftrag zurück oder benötigt er keine Gewerberäume mehr, so ist das Büro sofort zu verständigen. Nach erfolgter Verhandlung mit dem Vermieter ist das Büro über das Ergebnis in Kenntnis zu setzen. Eine Weitergabe unserer Mitteilungen und Angebote an Dritte, schriftlich oder mündlich, darf ohne unser Einverständnis nicht erfolgen und verpflichtet zu vollem Schadenersatz (volle Vermittlungsgebühr). Kommt anstelle des von uns eingeleiteten Geschäftes ein anderes zustande, so ist hierfür die volle Gebühr zu entrichten. Bei direkten Verhandlungen zwischen Beteiligten ist auf uns Bezug zu nehmen. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.